Startseite

Service-Hotline:

Nord: +49 (0)151 - 62 45 04 63
Mitte: +49 (0)391 - 62 69 96 0
Süd: +49 (0)7153 - 92 95 93 20

Startseite | Modellierung | Building Information Modeling (BIM)

Building Information Modeling (BIM)

3D-Modellierung von Scan-Daten für das BIM (Building Information Modelling)

Das Thema BIM, hier speziell die 3D-Modellierung, ist ein sehr aktuelles Thema. Die aktuelle Entwicklung zeigt, dass der Einsatz von BIM-Systemen in naher Zukunft zum Standard werden wird. Der Begriff BIM ist die Kurzform des englischen Begriffs „Building Information Modeling“, welcher im Deutschen mit dem Begriff Gebäudedatenmodellierung gleichzusetzen ist.

Eine Methode, die eine optimierte Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden mittels Software darstellt, wird mit dem Begriff BIM beschrieben. Hierbei werden alle Gebäudeteile digital erfasst; beim Neubau kann dies durch den Entwurf entstehen. Bei Bestandsgebäuden wird die Erfassung der BIM-Modelle durch lasergestützte Verfahren durchgeführt.

Der 3D-Scanner hat sich bei Bestandsgebäuden als Standard-Erfassungsmethode für die Erstellung von BIM-Modellen durchgesetzt. Für die Erstellung eines 3D-Modells benötigen wir 3D-Daten - ein Laserscanner liefert diese am schnellsten in ausreichend genauer Qualität.

Um ein virtuelles Gebäudemodell zu erhalten, wird aus den Punktwolken ein BIM-Modell modelliert. Dieses virtuelle Gebäudemodell kann dann zwischen allen Projektparteien, wie Fachplaner und Architekten, geteilt werden. Des Weiteren können die Modelle auch als Visualisierungshilfe im Vertrieb der Immobilie genutzt werden.

Im späteren Betrieb des Gebäudes kann das BIM-Modell auch für das Facility Management verwendet werden.

 

Unsere Leistungen im Bereich der Auswertung von Scandaten für das Building Information Modeling

Unsere Serviceleistungen im Bereich der BIM-Modellerstellung aus Punktwolken (Scandaten) sind folgende:

  • Unterstützung bei der Konzeption des BIM-Modells aufgrund Ihrer Datenerfassung im Zusammenwirken mit Ihrem Anforderungsprofil
  • Wandlung der Punktwolken in ein vektorbasiertes BIM-Modell nach den festgelegen Vorgaben
  • Datenaustausch über die IFC-Schnittstelle
  • Für die Erstellung von BIM-Modellen verwenden wir Autodesk Revit, ArchiCAD und Allplan

 

Unser Unternehmen beschäftigt sich seit 2011 mit dem Building Information Modeling. Durch unsere damalige Entwicklungs- und Erprobungstätigkeit für die Laserscanning-Software PointCab, sind wir über Partner aus Großbritannien schon frühzeitig mit der Thematik BIM in Kontakt gekommen und haben deren Zukunftschancen erkannt.

Hier geht's zur kostenlosen Angebotsanfrage

Hier geht's zur Erfassung